Thermalbad


    Außer Menge Thermal mineralquellen befindet sich in Liptau auch bekannte Kurorte. Hier entspringen auch viele Flüsse und Bäche. Der längste slowakische Fluß Vah fließt das Gebiet in Länge 65 km durch. Gletschertätigkeit auf diesem Gebiet beweisene linige Bergseen. Die bekanntesten sind Vrbicke-, Rackove und Jamnicke Bergseen. Sehr beliebt für Wasserliebhaber ist der Stausee Liptovska Mara. Für Wildwasserfreunde gibt es gute Bedingungen für Schleuse und Rafting auf Flüssen Vah und Bela. Das Gebiet Liptau ist durch Warmquellen bekannt, einige von ihnen dienen für Erholung.

    Diese Region strotzt von Menge Mineralquellen, die man fast beim jeden Dorf finden kann. Ebenso befinden sich hier zahlreiche Thermalquellen : Besenova, Liptovsky Jan, Rojkov, Kalameny. Dieser Reichtum wurde seit langem zum Trinken und auch Behandlung ausgenutzt.


Aquapark Tatralandia

AQUAPARK Tatralandia AQUAPARK TATRALANDIA
Aquapark Tatralandia
Tel: 00421/44/547 78 11
Fax: 00421/44/547 78 10
e-mail: info@tatralandia.sk
www.tatralandia.sk

Der erste ganzjährig geöffnete Aquapark Tatralandia in der Slowakei befindet sich in der Nähe von Liptovský Mikuláš, am nördlichen Ufer der Stauanlage Liptovská Mara, nur einen Sprung vom Skizentrum Jasná Niedere Tatra entfernt.
Das Thermalwasser in Tatralandia, mit Temperaturen von 26°C bis 38°C, hat wohltuende Wirkung auf die Bewegungs- und Respirationsorgane und ermöglich einen ganzjährigen Betrieb der Anlage.
Im Angebot des Aquaparks stehen nebst traditionellem Baden und Entspannen in 6 Becken mit Thermalwasser auch 6 Toboggane, eine Drei-Bahn-Wasserrutsche, unterschiedliche Wasserattraktionen, Musikeinlagen und im Sommer gibt es Unterhaltung im Freilichtkino, eine Kinderecke im Innenbereich, Tummelplatz sowie Adrenalinattraktionen. Das Angebot ergänzen noch Massagen und 3 Saunas - Dampfbad, finnisches Bad und Trocken-Sauna mit rasanter Abkühlung direkt im Außenbereich.
Im Mai 2004 kommt im Park Tatralandia noch ein Sauna-Zentrum "Tatra-Therm-Vital" hinzu, im Sommer 9 neue Toboggane und Rutschen und 3 neue Schwimmbecken, wodurch der Aquapark seine Kapazität vergrößert und seinen Besuchern bis 18 Toboggane und Rutschen und 9 Becken bieten wird und kann dann mit dem Titel "größter Aquapark" in der Slowakei und Tschechien prahlen.

AQUAPARK TatralandiaAQUAPARK Tatralandia

Das Thermalbad BEŠEŇOVA

Bešeňová 136, 034 83
Tel: 00421 44 4307 700
Fax: 00421 44 4392 852
www.besenovacom.sk
e-mail: info@besenova.com

     Das Thermalbad wurde auf heissen Heilquellen gegründet, die aus der Tiefe vom 1987m entspringen. Das Wasser, dessen Temperatur 70°C beträgt, wird durch einen Stollen an die Oberlläche geleitet. Die Thermallandschaft besteht aus sechs Becken. Das heiße Thermalwasser wird auf eine angenehme Temperatur gebracht, so daß es eine optimale wohltuende und erfrischende Heilwirkung hat. Die Therme steht den Badegästen das ganze Jahr lang zur Verfügung, was ihnen einen individuellen Thermenbesuch ermöglicht. Die Bescheniova-Therme gehört heutezutage zu den beliebsten Badeeinrichtungen in der Slowakei.

    Die Therme erzielt Leistungssteigerungen bei den folgenden Krankheitsgruppen als Vorbeugung und Wiederherstellung gestörter Funktionen: Bei Leistungsschwäche und Erschöpfung der modernen, einseitig überforderten Menschen aller Altersgruppen, bei Schäden am Bewegungsapparat, bei urologischen Problemen, chronischer Affektion der Atemwege, insbesondere in den Frühjahrs-, Winter-, und Herbstmonaten. Man darf auf keinen Fall die kosmetische Wirkung des Wassers vergessen, was vor allem durch Frauen bestätigt werden kann. Das Thermalwasser enthält das Spurelement Lithium, dessen positive Wirkung auf die Seele sich bereits unmittelbar nach dem Baden zeigt. Die Therme in Bescheniova bietet den Badegästen ausser den Bädern Entspannungsmassagen, sowie angenehm eingerichtete Restauranträume mit einer reichlichen Auswahl an gesunden Gerichten.

    Das Hotel TERMAL bietet Übernachtungen in Appartements mit einem direkten Zugang zu den Whirlpoolbecken und einer Poolbar. Die Anzahl der Besucher der Therme in Bescheniova wächst von Jahr zu Jahr. Das hohe Niveau der angebotenen Dienstleistungen, verbunden mit einer Erholung im Thermalwasser bürgt für die Zufriedenheit der Badegäste. In der Badelandschaft verbringen Sie mit Sicherheit angenehme und erfrischende Stunden einer vollkommenen Erholung. Die wunderschöne Natur der Umgebung lädt das ganze Jahr zu herrlichen Spaziergängen ein, sowie anspruchsvolleren Wanderungen in den nahe gelegenen Bergen. In der Nähe befinden sich die Demänovagrotten mit fantastischen Karstgebilden. In den Wintermonaten stehen den Besuchern in Jasna, in der Westlichen Tatra, in Maline Brdo und Kubinska Hola Skigebiete mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. In unmitelbarer Nähe der Therme befindet sich ein archäologisches Gebiet mit einer neuentdeckten Keltensiedlung. Zu weiteren Sehenswürdigkeiten der Gegend gehören historische Kunstdenkmäler von Liptov, Ruzomberok, Liptovsky Mikulas, sowie Skansen der Volkbauweise in Pribylina und in Rohace.
Wir empfehlen Unterkunft Penzion FONTANA


Der Stausee Liptovská Mara


ATC Liptovský Trnovec , 032 22 Liptovský Trnovec
tel.: 00421 / 44 / 559 84 59, fax.: 00421 / 44 / 559 84 58
e-mail:info@atctrnovec.sk
www.atctrnovec.sk

     Der Stausee Liptovská Mara trägt den Namen eines der 11 überschwemmten Dörfer. Die wertvollsten Bauobjekte von den überschwemmten Dörfern sind im Freilichtmuseum der Volkskunst bei Pribylina. Der Stausee veränderte grundsätzlich das Landschaftsbild zwischen Liptovský Mikuláš und Ružomberok und das Mikroklima Liptau.

    Wirtschaftliche Nützung des Stausees beruht auf Stromerzeugung, Hochwasserschutz, Fischzucht. Breite Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten sind auch mit dem zusätzlichen wiràschaftlichen Effekt verknüpft. Die Sport- und Erholugseinrichtungen sind entlang der Nordufer, bei Gemeinden LiptovskýTrnovec, Liptovská Sielnica und Bobrovnik-Tvarožná. Das Baden ist beim Strand und beim Campingplatz gestattet. Am Südufer des Stausees isi ein Restaurant mü heimischen Spezialitäten - Dechtársky salaš (Dechtáre - eines von den überschwemmten Dörfer, salaš - Almhütte).

    Am Hügel Havránok ist eine archeologische Freilichtexposition mit wiederherstelltem Teil einer keltischen Siedlung die auf dieser Stelle vor 2000 Jahren war.

Im Sommer das wichtigste Erholungstzentrum. Der Stausee mit der Leistung von 198 MW wurde in Jahren 1969-75 auf dem Fluß Vah gebaut. Mit der Höhe 45m stellt er den zweigrößten gestreuten Damm in der Slowakei vor. Der Stausee kann 365 Mio Kubikmeter Wasser behalten, er ist 200m breit und 1225m lang. Es wurde 13 Dörfer überschwemmt. /Vrbie, Demèín, Sokolèe, Lipt. Mara, Sestrè, Nižné a Vyšné Dechtáre, Lipt. Sielnica, Parížovce, Paludza, Ráztoky, Èernice/. Die wertvollen Häuser wurde im Freilichtmuseum in Pribylina installiert. Es geht vor allem um diese Bauobjekte: Gotisch-renaissance Kastell in Parizovce, gotische Kirchen in Liptovska Mara und Sielnica, wertvolle Balkenhäuser. Die Ausnahme ist die Artikularkirsche von Paludza, die am Rand des Ortes Lazisko verlagert wurde.
     Alljährlich fahren hier tausende von Besuchern in den Urlaub. Man kann hier baden, surfen, segeln, patteln, Wasserradfahren, Windsurfingschule, Minigolf, Angeln, Aussichtschitfahrt - das alles bietet Autocamping Liptopvsky Trnovec an, der am Nordufer liegt. In Trnovec gibt es ein Strandbad, Autocamping der Kategorie B, 140 Zelten, Buffet, Küche, Bungalows, Sportwarenleihen, Minigolf, Schiffahen, Jachthafen, Bootleihen, Wasserettungsdienst, Tauchenschule und Grasstrand.

     Andere Erholugszentrum am Nordufer: Bobrovnik, Lipt. Sielnica. Gegenüber an der Autobahn liegt Restaurant -Alm Dechtare, der typische Spezialitäten der Liptauer Küche anbietet. Liptovsky Trnovec ist ein guter Ausganspunkt für touristische Wanderungen ins Chocgebirge, die Niedere-und Westtatra.

     Genießen Sie die Aussichtsfahrt mit dem Schiff MARTIMEX OMEGA 2 - die Fahrt dauert 1 Stunde, Kapazität 50 Personen /Kleinstezahl - 30 Pers./.

Aussichtsschiff - MARTIMEX OMEGA 2
im Betrieb 1.07.-31.08.
Hafen Liptovsky Trnovec10.00, 12.00, 14.00, 16.00
Hafen Kostol Liptovska Mara 10.30, 12.30, 14.30, 16.30
Hafen Salaš Dechtare 10.45, 12.45, 14.45, 16.45
tel.: 00421 / 44 / 432 83 74 - 6

Boat MARA

Web:
www.lodmara.sk
Tel.: +421917261274
Email: info@lodmara.sk
Sie finden uns im Bereich der finden Badeort Liptovsky Trnovec
GPS: 49.108939, 19.547549‎ (+49° 6' 32.18", +19° 32' 51.18")

   Schiff Mara ist offen cruiser Katamaran-Typ, von Lenkrad mit den Maßen 8 m x 2,5 m und einer maximalen Kapazität von 12 Personen gesteuert. Das Schiff ist mit Markise, gepolsterten Sofas, UKW-Radio, eine Leiter, um auf dem Wasser zu bekommen, mit einem Tisch mit Getränkehalter ausgestattet. Schiff Mara bietet eine breite Palette von Anwendungen von Mai bis okóbra. Wir bieten eine regelmäßige Kreuzfahrten Liptovská Mara, Segeln mit dem Kapitän als auch bestellen, wie die Beförderung von Passagieren auf Websites von touristischem Interesse (die Kirche Liptovská Mare, Rest Dechtáre) die Wasseroberfläche. Wir bieten auch abenteuerliche Reise mit Schwimmen, Picknick auf dem Wasser und unter.
   In mimosónnom Zeitraum, für Firmen-Events, Geburtstagsfeiern, fischen und so weiter verwenden.

  • Regelmäßige Schifffahrten liptov mare
  • Versand der Bestellung
  • Ausflüge
  • romantische Bootsfahrten
  • Fischerei

Zeitplan der Fahrten Wochenende im Juni:
  • Betriebsstunden: 10.00 bis 16.00
  • regelmäßige Abfahrten: 10:00, 11:15, 12:30, 13:45, 15:00

Preisliste: preisliste.pdf



Thermalbad LIPTOVSKY JAN

Liptovský Ján
032 03 Liptovský Ján
Tel.: +421/ 44/5263 477
Fax.: +421/ 44/5208903
marketingmaj@sorea.sk

     Der Ort Liptovský Ján liegt im Norden der Niederen Tatra, im Tal Janska dolina. Auf Travertinhügeln befindet sich das Gebiet von Thermal - und Mineralquellen. In der Liptovsky Jan Hälfe des 19-en Jh. enstand an Thermalquellen ein kleiner Kurort zu Fraukrankheiten-und Rheumabehandlung. Jozef Gemersky baute einen Wannekurort und Hallenbad auf. In seinem Kastell errichteter in J. 1929-30 ein Restaurant, Grand Hotel Thermal und der Kurort wurde Svatojanske Teplice gennant. Der Kurort wurde auch in weiter Umgebung bekannt, vor dem 1. Weltkrieg auch in Budapest und Deutschland, woher viele Gesundheit suchende Besucher kamen. Im Jahr 1963 wurde eine neue Quelle mit Temperatur 29,4 °C in Tiefe 95m gebohrt. Darüber wurde das Quellehaus Rudolf gebaut, woher wird Wasser in Bäder an Erholungsheim Mai geführt. Südlich von der Gemeinde befindet sich Sommerbäderareal, Hallenschwimmbad, Bassin 50m, 2 Kinderbassins, ein Ruhebassin. Wassertemperatur beträgt 28,2°C. Thermalwasser heilt Hautkrankheiten, Bewegungskrankheiten, Verdauungs-, Frauen-, Nerven- und Blutgefäßkrankheiten.

     Aus dem Ort kann man Wanderungen ins Karstgebiet- Tal Janska dolina und in die Niedere Tatra machen. Im Winter Skisport. Der Ort bietet 2500 Betten in Hotels, Pensionen, Erholungseinrichtungen und Privatunterkunft.



[ Register | Region | Unterkunft | LAST MINUTE | Thermal Park Bešeňová | Aquapark Tatralandia | Western city ŠIKLUV MLYN | Snowboarding | Demänovska Tal | Wetter | Skipark | Artikularkirche | Touristik | Kulturdenkmäler | Photo | Höhlen | Bad | Karte | Skifahren | Museum | Dienst | Diskussion | Umfrage | REAL ESTATE | webmaster ]